hr-text - Videotext online

 329/01     hr-text Do 23.05.19 00:27:16
                                        
   hr-fernsehen                Mittwoch 
                                        
 0.45-2.30 Uhr VPS 0000                 
 HANNAH ARENDT UT AD                    
 Spielfilm, LUX/D/USA/IL 2012           
                                        
 Als Hannah Arendt 1961 in Jerusalem den
 Gerichtssaal betritt, um für den renom-
 mierten The New Yorker über den Prozess
 gegen den Nazi-Verbrecher Adolf Eich-  
 mann zu berichten, erwartet sie, auf   
 ein Monster zu treffen. Stattdessen er-
 lebt sie einen Niemand. Die geistlose  
 Mittelmäßigkeit Eichmanns passt nicht  
 zum abgrundtief Bösen seiner Taten.    
                                        
 Dieser Widerspruch beschäftigt Hannah  
 Arendt sehr.Zurück in New York schreibt
 sie die Artikelserie "Eichmann in Jeru-
 lem". Ihre These von der "Banalität des
 Bösen" provoziert die Welt.            
   Übersichten 301-308           1/2 >> 
   -    +    jetzt im TV       Radio     
Inhaltsverzeichnis herunterladen [pdf-Download]